Web-Zugriff auf DB2 und IMS in Vorbereitung

IBM bereitet die /390-Welt auf das Internet vor

09.08.1996

Bis zum 30. September dieses Jahres wird IBM voraussichtlich Gateway-Software vorstellen, mit deren Hilfe Web-Browser auf DB2-Datenbestände zugreifen können. Ähnliche Software wurde für den Zugriff auf das hierarchische Datenbanksystem IMS in Aussicht gestellt. Ferner soll im nächsten Monat für die IBM-Mainframe-Welt das Softwarepaket "CICS Transaction Server" erscheinen, das CICS-Anwendungen mit entsprechender Funktionalität ausstatten soll.

Ebenfalls erwartet wird eine neue Version des "Internet Connection Server for MVS". Er soll neue Features für die Datenverschlüsselung enthalten und den Secure Sockets Layer (SSL) sowie das Secure Hypertext Transport Protocol (SHTP) für Internet-Transaktionen unterstützen. Sicherheitsfunktionen werden von den Anwendern dringend gefordert: Wo auf Basis eines Mainframes ein Web-Server eingerichtet wird, sehen oft Hacker eine Chance zum illegalen Zugriff.

"Daten über das World Wide Web verfügbar zu machen ist eine der dringendsten Anforderungen, die unsere Abteilungs-Manager stellen", honorierte Share-President John Bevis IBMs Pläne.