Hug hofft auf schwarze Zahlen

01.04.1994

HANNOVER (vwd) - Guter Dinge ist Edmund Hug, Vorsitzender der Geschaeftsleitung der IBM Deutschland GmbH. Er geht naemlich davon aus, dass sein Unternehmen dieses Jahr wieder in die Gewinnzone zurueckkehrt. Das operative Ergebnis 1993 sei etwa gleich hoch wie 1992, als der Konzern rund 473 Millionen Mark erzielte. Genaue Zahlen zu 1993 wollte der IBM-Chef nicht nennen. Sicher sei jedoch, dass IBM 1993 rote Zahlen geschrieben hat. Der Umsatz von IBM Deutschland betrug letztes Jahr 12,6 Milliarden Mark und damit 8,7 Prozent weniger als im Vorjahr.