Arbeit 4.0, People Analytics und Agilität

HR-Startups auf Deutschlandtour

10.05.2017
Personaler aufgepasst! Die HR Innovation Roadshow geht in die zweite Runde. Nach dem erfolgreichen Auftakt im letzten Jahr haben sich der Bundesverband Deutsche Startups und die Deutsche Gesellschaft für Personalführung für eine Neuauflage entschieden.

Das bisherige Konzept HR Innovation Roadshow wird beibehalten: Mehr als 15 HR-Startups präsentieren ihre Lösungen für die zentralen Herausforderungen der aktuellen Arbeitswelt.. Dabei reicht das Spektrum von Recruiting über Personalentwicklung bis hin zu betrieblichem Gesundheitsmanagement. Zwischen den Pitch-Slots ist laut Veranstalter ausreichend Raum für den Dialog zwischen allen Teilnehmern.

Zielgruppe der Roadshow sind angestellte Personaler oder Personalverantwortliche, vom Personalreferenten bis hin zum Personalleiter oder Geschäftsführer und Vorstand. Somit ist die HR Innovation Roadshow für jeden Unternehmensvertreter wichtig, der die Themen Arbeit 4.0, People Analytics und Agilität kennenlernen und umsetzen möchte.

Moderne Wege in der Personalarbeit

Denn genau darum geht es bei der Roadshow: Neue Wege gehen und moderne Ansätze ausprobieren. Die Zukunft der Arbeit kann bereits heute Wirklichkeit werden, doch dafür braucht es Mut für neue Wege und Durchhaltevermögen, nachdem Personalarbeit immer auch Überzeugungsarbeit gegenüber den verschiedenen Stakeholdern mit sich bringt. Für diesen Austausch und für diese ersten Schritte bietet die HR Innovation Roadshow eine Plattform.

Digital Leaders Academy

Als Gründer der HRinstruments GmbH in München sowie als Vertreter des Startup-Verbandes ist es Professor Simon Werther ein Anliegen, dass erfahrene Personaler mit innovativen Startups in einen intensiven Dialog treten. Die HR Innovation Roadshow wird deshalb in diesem Jahr auch wieder in zahlreichen Orten in ganz Deutschland Halt machen. Den macht am 19. Mai Leipzig, die letzte Station ist am 24. Oktober in Köln. Dazwischen finden Veranstaltungen in München, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Frankfurt am Main und Berlin statt. Weitere Informationen zu den Terminen und Anmeldeformulare gibt es unter www.hr-roadshow.de. (pg)