Web

 

HP und 3Com kooperieren bei Bluetooth

06.06.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Hewlett-Packard und 3Com tun sich zusammen und produzieren eine Bluetooth-PC-Karte für Notebooks. Damit diese nicht wie die bereits existierenden Karten von IBM oder Toshiba keine Kommunikationspartner findet, wird HP auch seine Drucker Bluetooth-fähig machen - existierende Geräte über Nachrüstsätze, neue Printer mit integrierter Technik.

Die PC-Karte soll im Juli auf den Markt kommen, noch vor Ende des Jahres folgen dann Notebooks der "Omnibook"- und "Pavilion"-Familien mit integrierter Bluetooth-Hardware. Wann der erste ab Werk mit der kabellosen Nahbereichs-Netztechnik ausgestattete Tintenstrahler "Deskjet 995c" auf den Markt kommt, steht noch nicht fest. Einer Sache ist sich HP aber bereits sicher: "Nächstes Jahr um diese Zeit sind all unsere Produkte Bluetooth-fähig", versprach Lara Kahler, Produkt-Marketing-Frau der Mobile Division gegenüber "Computergram".