Web

 

HP stellt neue Tintenstrahler vor

12.02.2001
Zum 1. März bringt Hewlett-Packard drei neue Tintenstrahldrucker auf den Markt, die sich sowohl am PC als auch am Mac betreiben lassen und Fotos mit 2400 x 1200 Pixel pro Zoll zu (Spezial-)Papier bringen.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Hewlett-Packard hat zum 1. März drei neue Farb-Tintenstrahler angekündigt, die allesamt mit der "Photoret-III"-Technik ausgestattet sind und damit laut Hersteller Fotos mit 2400 x 1200 dpi auf Spezialpapier drucken können. Alle drei Neulinge werden mit Treibern für PC und Macintosh geliefert. Die Modelle im einzelnen:

Deskjet 959C: Nachfolger des "950C", integrierter Schacht für Fotopapier (10 x 15 Zentimeter), bis zu 8,5 Farbseiten pro Minute, Preis knapp 450 Mark;

Deskjet 980CXi: Im Prinzip ein "990CXi" ohne Infrarot-Schnittstelle, "High Performance Architecture" (RISC-CPU, 8 MB Speicher), bis zu elf Farbseiten pro Minute, mit optionalem Printserver auch netzwerkfähig, Preis rund 600 Mark, sowie

Deskjet 990CM: technisch identisch mit dem "990CXi", aber schicker, bis zu 13 Farbseiten pro Minute, kommt mit (Mac-)Bildbearbeitungssoftware "Photostudio 2000" und "Photosuite 2000 Pro" von Arcsoft, Preis um 750 Mark.