Web

 

HP ruft 2,5 Millionen US-Druckerkabel zurück

08.03.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Hewlett-Packard muss in den USA rund 2,5 Millionen Druckerkabel austauschen, bei denen die Gefahr von Stromschlägen nach Kabelbruch droht. Gefertigt hatte diese der kalifornische Zulieferer Longwell Electronics. Die Kabel wurden zwischen April vergangenen Jahres und Februar 2002 mit DeskJets der Serien 800 und 900 sowie Photosmart-Druckern der Serien 1000 bis 1300 verkauft. Details finden sich auf einer Informationsseite der Consumer Product Safety Commission (CPSC). (tc)