Web

 

HP Europa nutzt ATM-Netz von KPNQwest

01.02.2002
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das ATM-Netz (Asynchronous Transfer Mode) von Hewlett-Packard in Europa migriert auf die Infrastruktur des niederländischen TK-Providers KPNQwest. Beide Unternehmen unterzeichneten gestern einen entsprechenden Dreijahresvertrag mit einem zweistelligen Millionen-Dollar-Volumen. HP wird im Zuge der Zusammenarbeit sowohl KPNQwests Glasfaser-Backbone "Eurorings" als auch dessen Verbindungen in die USA und nach Asien nutzen. Mit der Implementierung wurde nach Angaben des Carriers bereits begonnen. (tc)