Web

 

HP Deutschland ernennt zwei neue Geschäftsführer

28.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Hewlett-Packard (HP) hat mit Regine Stachelhaus erstmals eine Frau in die Chefetage berufen. Die 45-jährige Managerin wird ab dem 1. Oktober 2000 Rainer Erlat in seiner Position als Vice-President und Vertriebsleiter der Geschäftskundenorganisation Westeuropa ablösen. Die langjährige HP-Mitarbeiterin war zuletzt als Vertriebsdirektorin der Privatkundenorganisation Deutschland tätig.

Heiko Meyer ersetzt ab Anfang des kommenden Monats Heribert Schmitz als Vice-President und Vertriebsleiter der Dienstleistungsorganisation für Europa. Meyer, bisher Direktor der Dienstleistungsorganisation, ist mit 35 Jahren das jüngste Mitglied der deutschen HP-Geschäftsführung.

Erlat und Schmitz wechseln in den Aufsichtsrat der Hewlett-Packard GmbH und der Hewlett-Packard Holding GmbH.