Web

 

HP bringt Hifi-Anlagen und TV-Geräte ins Web

20.06.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der kalifornische IT-Konzern Hewlett-Packard (HP) will in der kommenden Woche in New York ein System vorstellen, mit dem Anwender ihre Stereo-Anlagen und Fernsehgeräte mit Internet-Zugang ausstatten können. Das "HP Digital Entertainment Center", das im TV- oder Stereo-Gehäuse untergebracht wird, kann digitale Musikdateien und Musikvideos aus dem Web herunterladen, speichern und abspielen. Das Gerät enthält genug Speicherplatz für bis zu 750 Musik-CDs. Die Internet-Verbindung wird ganz einfach per Knopfdruck ohne das lästige Booten eines Computers hergestellt. Das Digital Entertainment Center soll laut dem "Wall Street Journal" Weihnachten 2001 in die Regale kommen und rund 1000 Dollar kosten.

Mit diesem neuen Produkt will sich HP angesichts des rückläufigen Umsatzes in seiner Consumer-Sparte offenbar eine neue Einnahmequelle im Verbrauchersegment erschließen. Allerdings rechnen die Marktforscher erst im kommenden Jahr mit einer verstärkten Nachfrage nach Internet-Anschlüssen für TV- und Stereo-Geräte.