Honeywell mit neuer Mini-Linie

17.12.1976

WALTHAM/MASS. - Honeywell Information Systems (HIS) kündigte die ersten zwei Modelle einer neuen Minicomputer-Familie an, die unter der Bezeichnung System 6 einen Platz innerhalb der Serie 60 haben soll.

Die Modelle 34 und 36 wurden vorerst nur für, den Vertrieb an Wiederverkäufer (OEM's) in den Vereinigten Staaten freigegeben. Langfristig soll die "New Range" allerdings das betagte HIS-System 700 ablösen - bekannt durch seine Verwendung als Vorschaltrechner und Konzentrator in Honeywell-Verbundsystemen.

Die neue Mini-Linie zeichnet sich durch modernste Architektur aus: Prozessor-, Memory- und Steuerteil sind an einer Bus-Schiene "aufgehängt", die Übertragungsraten bis zu 3 Millionen 16 Bit-Worte/sec zuläßt. Der Prozessor befindet sich auf einer einzigen Platine. Der Hauptspeicher (Zykluszeit 650 Nanosekunden) ist in 8 KW-Moduln bis zu 64 KW ausbaufähig. de