Web

 

Hitachi und NEC gründen Joint-Venture für Router und Switches

25.06.2004

Hitachi Ltd. und NEC Corp. planen, im Oktober ein Joint-venture zu gründen, an dem Hitachi mit 60, NEC mit 40 Prozent beteiligt ist. In dem Gemeinschaftsunternehmen wollen sie Netzwerk-Router und Switches für kommerzielle Kunden und Carrier produzieren.

Zunächst werden Hitachi und NEC die Backbone-Router und Switches des Joint-venture an ihre eigenen Kunden vertreiben. Das noch zu gründende Unternehmen wird seine Produkte aber auch unter dem eigenen Namen über Distributoren anbieten. Man denkt auch daran, die Netzprodukte auf OEM-Basis an andere Anbieter von Netzgerätschaft zu vertreiben.

Erste Produkte sollen im März 2005 auf den Markt kommen. Im ersten Geschäftsjahr, das im April 2005 beginnt, will man rund 373 Millionen US-Dollar Umsatz erwirtschaften. Zunächst will man sich auf den japanischen Markt konzentrieren. Das Unternehmen soll in Tokio angesiedelt werden und im Anfangsstadium rund 350 Mitarbeiter beschäftigen. (jm)