Web

 

Heyde schnappt sich Millionen schweren Auftrag

29.10.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Aachener AMB Generali Holding AG, eine Tochter der Generali-Gruppe, will die Anzahl seiner externen Dienstleister reduzieren. Von den Konzentrationsbestrebungen profitiert die Bad Nauheimer Heyde AG, deren IT-Servicevertrag mit der Versicherungsgruppe um einen zweistelligen Millionenbetrag in Mark erweitert wurde. Der auf Software für Handel und Industrie sowie für Banken und Versicherungen spezialisierte Anbieter wird AMB Generali bei Technologieprojekten unterstützen. Im kommenden Jahr soll ein wichtiges Großprojekt im Bereich Security umgesetzt werden. Im vergangenen Jahr hatte die Heyde-Gruppe bereits ein konzernweites Kraftfahrtsversicherungssystem bei AMB Generali eingeführt.