Web

 

Heyde kauft kräftig ein - in der Schweiz und in Südamerika

03.01.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die auf Software für Handel und Industrie sowie für Banken und Versicherungen spezialisierte Heyde AG setzt ihren Kaufrausch auch zum Jahreswechsel ungebremst fort. Zum 31. Dezember 2000 übernahm das Bad Nauheimer Unternehmen den Schweizer IT-Dienstleister PC-Consult WKP AG zu 90 Prozent. Die restlichen zehn Prozent sollen im Laufe dieses Jahres auf Heyde übertragen werden. Rückwirkend zum 1. Januar 2000 kauften die Deutschen zudem die Systemintegrationsfirmen CET Brasil und CET Uruguay, die auf den Bereich Warehouse-Management spezialisiert sind. CET Brasil soll mit der Tochter Heyde Brasil verschmolzen und CET Uruguay in Heyde Uruguay umbenannt werden. Die drei Neuerwerbungen schreiben nach Auskunft der Bad Nauheimer schwarze Zahlen.