Web

 

Heyde AG: Akquisitionen, Aktiensplit

30.06.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Heyde AG will noch in diesem Jahr durch Übernahmen zusätzlich wachsen. Das bekräftigte der Vorstandsvorsitzende Dieter Heyde auf der Hauptversammlung des Unternehmens in Bad Nauheim. Ziel sei es, Heyde zu einem "internationalen IT-Dienstleistungskonzern" auszubauen. Derzeit führe der Vorstand Gespräche mit mehreren interessanten Übernahmekandidaten. Die Hauptversammlung hat beschlossen, das Kapital des Unternehmens mit Eintragung ins Handelsregister auf Euro umzustellen. Es wird zugleich auf 7,17 Millionen Euro erhöht und auf die entsprechende Anzahl Stückaktien im Nennwert von je 1 Euro verteilt. Dies entspricht einem Aktiensplit im Verhältnis eins zu drei.