Hewlett-Packard meldet höheren Nettogewinn

07.06.1991

PALO ALTO (vwd) - Die kalifornische Hewlett-Packard Co. berichtet für das zweite Geschäftsquartal zum 30. April einen Nettogewinn von 233 (186) Millionen Dollar. Umgesetzt wurden 3,73 (3,31) Milliarden Dollar. Für die sechs Monate zum 30. April wurde ein Nettogewinn von 438 (359) Millionen Dollar und ein Umsatz von 7,138 (6,411) Milliarden Dollar angegeben. Den Wert der Aufträge im Berichtsquartal bezifferte John A. Young, Chief Executive Officer des Herstellers, mit 3,8 (3,5) Milliarden Dollar.