Herr über 600 Millionen Euro

01.02.2005

Die Siemens AG hat Ralf Schnell zum neuen Leiter der Siemens Venture Capital GmbH (SVC) bestellt. In dieser Position verantwortet der studierte Physiker ein Vermögen von 600 Millionen Euro. Die Sparte spiele eine entscheidende Rolle im Innovationsnetzwerk des Siemens-Konzerns, heißt es in einer offiziellen Mitteilung. Neben dem Geld will Schnell jungen Startups verstärkt Beratung und Betreuung angedeihen lassen. Der seit 1987 bei Siemens beschäftigte Manager hat unter anderem die Venture-Capital-Aktivitäten bei Infineon Technologies aufgebaut.