Web

 

Herausgeber von Verbrechens-Newsletter ermordet

20.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Herausgeber eines Online-Newsletters, der über Verbrechen im US-Küstenort Venice Beach (Los Angeles) informiert, ist einem Mord zum Opfer gefallen. Polizeiangaben zufolge wurde der 55-jahrige James Edwin Richards in der Nähe seines Hauses erschossen. Für die Tat gibt es keine Zeugen. Richards beschäftigte sich in seinem Newsletter mit jeglicher Art von Verbrechen, die in der Region passierten. Nach Aussage der Stadträtin Ruth Galanter, hat sich Richards durch seine Berichterstattung viele Feinde gemacht.