Web

 

Heiler Software AG verringert Quartalsverlust

08.08.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Heiler Software AG steigerte ihren Umsatz im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2001/2002 um fünf Prozent auf 0,91 Millionen Euro gegenüber den vorangegangenen drei Monaten. Ihren Ebit-Verlust (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) konnten die Stuttgarter von 1,32 Millionen Euro auf 0,99 Euro Millionen verringern.

Auf Grund von Auftragseingängen, unter anderem von der Deutschen Telekom, der Knorr Bremse AG und ETG Fröschl, erwartet Heiler Software im vierten Quartal eine deutliche Umsatzsteigerung und die Rückkehr in die Gewinnzone.