Web

 

Handspring bleibt bei Palm-OS

06.04.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Handpring wird seine Handhelds auch weiterhin mit Palm-OS anbieten. Das gab jetzt ein Firmensprecher offiziell bekannt. In der Vergangenheit waren immer wieder Gerüchte aufgekommen, der PDA-Hersteller würde die Plattform wechseln. Auch Donna Dubinsky, President und CEO von Handspring, schloss in einem Interview mit der COMPUTERWOCHE die Möglichkeit eines Plattformwechsels nicht aus. Für das Palm-Betriebssystem besitzt Handspring bis 2003 eine Lizenz.