Web

 

Handspring-Aktie steigt nach Distributions-Deal

28.03.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Passend zum heutigen Thema des Tages erreicht uns folgende Nachricht: Die Aktie von Handspring stieg gestern um 24 Prozent auf 15,88 Dollar, nachdem der Palm-Lizenznehmer einen Distributions-Deal mit Ingram Micro angekündigt hatte. Ingram, einer der weltgrößten IT-Distributoren, wird Handsprings "Visors" an ausgewählte Reseller vertreiben. Der PDA-Hersteller erhofft sich so besseren Zugang zu Unternehmenskunden. "Handspring muss anfangen, auch Firmenkunden zu bedienen - dieser Abschluss beweist, dass es entsprechende Pläne gibt", glaubt Chris LeTocq von Gartner.

Als Handspring im Herbst 1999 mit seinen PDAs (Personal Digital Assistants) auf den Markt kam, konnte man die Geräte zunächst nur über die Website der Company ordern. Erst seit rund einem Jahr sind die Visors auch über ausgewählte Handelspartner erhältlich.