Handheld-Markt boomt weiter

14.01.2000

FRAMINGHAM (IDG) - Nach einer Studie der International Data Corp. (IDC) wächst die Nachfrage nach Handheld-Geräten unaufhaltsam weiter. Für 1999 erwarten die Marktforscher eine Zunahme um 22,5 Prozent auf weltweit 5,4 Millionen verkaufte Kleinrechner. In drei Jahren sollen sogar 18,9 Millionen Handhelds pro Jahr einen Käufer finden. Klarer Marktführer bleibt 3Com mit 1,2 Millionen abgesetzten Palm-Rechnern. Der Markt für Smartphones konnte dagegen die Erwartungen nicht erfüllen. Mit 774000 verkauften Geräten weltweit lag das Ergebnis für 1999 um 39,3 Prozent unter der Vorhersage der Marktforscher.