Web

 

Hammer: Microsoft portiert Windows auf denselben

24.04.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Advanced Micro Devices, kurz AMD, hat für heute eine Pressekonferenz angesetzt, um wichtige Neuigkeiten zu seinem kommenden 64/32-Bit-Hybridchip "Hammer" zu verkünden. Das "Wall Street Journal" berichtet unter Berufung auf Insider, Microsoft werde die Unterstützung des Windows-Betriebssystem für die neue Hardwareplattform bekannt geben.

Der Hammer kann - anders als Intels IA64-Prozessoren - auch bisherige 32-Bit-Anwendungen verarbeiten. Microsoft hatte bislang kein offizielles Commitment zu dem AMD-Vorhaben abgegeben und nur bestätigt, man "prüfe" die Technik.

Inwieweit die Pro-Gates-Aussage von AMD-Chef Jerry Sanders im Kartellprozess die Entscheidung des Redmonder Konzerns beeinflusst haben könnte, kann nur spekuliert werden. Beide Seiten hatten angesichts entsprechender Gerüchte verlautbart, es habe keinerlei "quid pro quo" (eine Hand wäscht die andere) gegeben. (tc)