Web

 

Hamburger bald kostenlos im Internet

28.12.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Hamburg, Du hast es besser, könnte man angesichts einer Nachricht das alte Sprichwort abwandeln: Die rund 1,7 Millionen Bürger der Hansestadt erhalten ab Mitte 2000 einen - bis auf die Telefongebühren - kostenlosen Internet-Zugang über die Betreibergesellschaft "Hamburg.de", die Stadt und mehrere Sparkassen zusammen aus der Taufe gehoben haben (mit je 2,5 Millionen Mark). Neben dem Netzzugang erhält jeder Hamburger auch eine E-Mail-Adresse und Speicherplatz für eine eigene Homepage. Die Behörden wollen über Hamburg.de auch staatliche Dienstleistungen anbieten, etwa Anmeldungen zur Heirat oder Ummeldungen.