Web

 

Gute Chancen für Softwareentwickler

12.12.2005
Fast ein Drittel der IT-Positionen entfallen auf Programmierer.

Rund 2300 Jobs bietet aktuell der Computerwoche-Internet-Stellenmarkt in Kooperation mit der Online-Börse Jobscout 24, was einem Plus von fast zehn Prozent gegenüber dem Monat November bedeutet. Die meisten Offerten und zwar rund 1000 kommen von Softwarehäusern oder Firmen aus dem Internet-Umfeld.

Stark vertreten sind noch die Unternehmensberatungen, die Telekommunikations- sowie die Elektroindustrie, aber auch Banken, Finanzdienstleister und Maschinenbaubetriebe. Zurückhaltend mit Einstellungen sind Branchen wie Nahrungsmittelproduktion, Metallherstellung sowie Bau und der öffentliche Dienst.

Nach Tätigkeiten sortiert, ist der Softwareentwickler am meisten gesucht, für ihn gibt es fast 1150 Stellen. Überraschend stark nachgefragt sind Positionen im IT-Management (1100), im Support und Test (550) sowie im SAP-Umfeld (550). 500 Offerten wenden sich an System- und Netzadministratoren und etwa 200 an Web-Profis. (hk)