Grafiksysteme für Anwender in der Medizin

25.01.1991

KÖLN (pi) - Gemeinsam mit der Picker International Inc., Cleveland, entwickelt die Stardent Computer Inc., Concord, künftig Hochleistungs-Geräte für die medizinische Bildverarbeitung. Ferner wird der Anbieter radiologischer Geräte für die Medizin in den nächsten zwei Jahren Grafik-Rechnersysteme im Wert von rund 20 Millionen Dollar von Stardent beziehen.

Picker ist damit Stardent-Angaben zufolge einer der größten OEM-Abnehmer des Herstellers grafischer Supercomputer. Der Medizinausrüster vertreibt bereits Grafik-Großrechner des Unternehmens für seine nuklearmedizinischen, kernspin- und computertomografischen Anwendungen.