Web

 

Google verbessert sein Such-Appliance

14.06.2004

Der vor allem durch seine Internet-Suche bekannte US-Anbieter Google hat eine leistungsfähigere Version seines "Google Search Appliance" für Firmenkunden vorgestellt. Das neue, 2U hohe Modell "GB-1001" unterstützt nach Angaben von Dave Girouard, General Manager für Unternehmenslösungen, die fünffache Menge an Dokumenten wie die Vorversion oder konkret zwischen 300.000 und 1,5 Millionen Dateien. Überdies wurde die Software verbessert. Beispielsweise kann der für die Indexierung zuständige Crawler jetzt auch kontinuierlich arbeiten statt wie zuvor nur im Batch-Verfahren.

Außerdem wurde die Sicherheit über eine Single-Sign-On-Funktion mit rollenbasierenden Zugriffsrechten verbessert. Über "Unlimited Collections" können Administratoren mehrere Appliances separat verwalten und Indexe für die Bedürfnisse unterschiedlicher Abteilungen maßschneidern. Des Weiteren wurden laut Google die Filter sowie die Reporting-Funktionen zur Nutzung verbessert.

Das Google Search Appliance wird als Paket aus Hard- und Software mit zwei Jahren Support geliefert und kostet ab 32.000 Dollar. (tc)