Web

 

Google steigt mit fünf Prozent bei AOL ein

30.03.2006
Der weltgrößte Internetsuchmaschinen-Betreiber Google wird sich für eine Milliarde Dollar (umgerechet 833 Millionen Euro) zu fünf Prozent an der Time-Warner-Tochter America Online (AOL) beteiligen.

Die Transaktion soll im zweiten Quartal über die Bühne gehen. Dies hat Google am Mittwoch bekannt gegeben. Die Mitteilung erfolgte in Unterlagen, die bei der amerikanischen Wertpapier- und Börsenkommission SEC eingereicht wurden. Google und Time Warner hätten inzwischen ein definitives Abkommen über das Investment vereinbart. Der geplante Google-Einstieg bei AOL war ursprünglich im Dezember angekündigt worden. Microsoft hatte AOL ebenfalls umworben, doch war Google zum Zug gekommen. AOL ist ein wichtiger Google-Werbepartner.

Die Google-Aktien legten am Mittwoch um 4,71 Prozent auf 394,98 Dollar zu. Sie hatten sich seit vergangener Woche stark gefestigt, da der Wert in das wichtige Börsenbarometer Standard & Poor's 500 einbezogen wird. Deshalb müssen viele Investmentfonds, die sich an dem Index orientieren, Google-Aktien zukaufen. (dpa/tc)