Android VR

Google I/O 2016 wird Bühne für neue VR-Brille

12.05.2016
Auf der diesjährigen Entwicklerkonferenz Google I/O soll Google einem Bericht zufolge eine eigene Virtual-Reality-Brille mit Namen Android VR vorstellen. Sie soll mehr bieten als die Samsung Gear VR, aber nicht an die HTC Vive oder Oculus Rift heran reichen.
Bislang bietet Google mit Cardboard nur einen Bausatz für eine VR-Brille an.
Bislang bietet Google mit Cardboard nur einen Bausatz für eine VR-Brille an.
Foto: Google

Google soll auf der nächste Woche beginnenden Entwicklerkonferenz Google I/O eine eigene Virtual-Reality-Brille mit dem Namen Android VR vorstellen. Das will Peter Rojas von diversen anonymen Quellen erfahren haben, wie der Technik-Journalist über Twitter verkündet. Die VR-Brille von Google wird dabei den Quellen zufolge zwar der Gear VR von Samsung überlegen sein, aber weniger leistungsfähig ausfallen als die HTC Vive oder Oculus Rift. Weitere Details wie technische Spezifikationen, den Preis oder ein Veröffentlichungsdatum nennt Rojas nicht.

Richtige VR-Brille statt verbessertem Cardboard

Momentan bietet Google mit seiner Cardboard VR nur einen simplen Bausatz aus Pappe, Linsen und einem Magnet an, um Nutzern mit dem Smartphone die Möglichkeit zu geben in die virtuelle Realität einzutauchen. Diese wurde vor zwei Jahren auf der Google I/O 2014 vorgestellt und diente hauptsächlich dazu zu zeigen, mit welch einfachen Mitteln das Konzept realisierbar ist. Seit gestern wird diese auch offiziell in Deutschland angeboten. Anders als beispielsweise bei der Samsung Gear VR gibt es bei der Google-Brille aber weder zusätzliche Sensoren, noch ein Touchpad oder die Möglichkeit, das Smartphone während des Gebrauchs wieder aufzuladen.

Praxis, Ratgeber und Tipps

Praxis, Ratgeber und Tipps

Die Google I/O ist eine Entwicklerkonferenz, die Google seit 2008 einmal pro Jahr in San Francisco abhält. Auf der Eröffnungsveranstaltung werden in der Regel die wichtigsten kommenden Google-Produkte vorgestellt, unter anderem auch meist eine neue Android-Version. Teilweise sind auch aber auch Hardware und andere Software unter den Neuvorstellungen auf der Google I/O. Die diesjährige Google I/O findet vom 18. bis 20. Mai 2016 statt.

powered by AreaMobile