Web

 

GMX beschickt seine Portale künftig mit Coremedia

08.03.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Einen namhaften neuen Großkunden meldet die Hamburger Coremedia AG: Der zu United Internet gehörende Münchner Messaging-Dienstleister GMX AG wird seine Portale sowie seine Unternehmens-Website künftig mit der Content-Management-Software von Coremedia betreiben. In einem weiteren Schritt soll zudem die Personalisierung der Angebote auf Basis von Nutzerprofilen mithilfe von Coremedia-Technik realisiert werden. Beide Unternehmen haben dazu einer Mitteilung zufolge einen umfangreichen Rahmenvertrag mit fünf Jahren Laufzeit geschlossen. Jens Dhein, Geschäftsführer Vertrieb bei GMX, erklärte, die Entscheidung für Coremedia sei insbesondere aufgrund der Ausgereiftheit der Technik sowie der Zuverlässigkeit des Produkts und der Services gefallen. (tc)