GIS-System von Timc in SAP integriert

28.07.1995

TEL AVIV (pi) - Das israelische Softwarehaus Timc Ltd., Anbieter von Datenbanken und geografischen Informationssystemen (GIS), kooperiert mit der SAP AG, Walldorf. Kunden des deutschen Softwarehauses koennen die im Fruehjahr dieses Jahres vorgestellte GIS-Software "Enigma Plus" in ihre SAP-Umgebung integrieren. Die Timc-Loesung gestattet PC-Anwendern, bereits vorhandene Daten fuer GIS-Anwendungen zu nutzen und eigene Applikationen am PC zu schreiben. Dabei nutzt Enigma Plus SQL-Links zu den gaengigen Datenbanksystemen, um diese mit GIS-Anwendungen zu verbinden. Die Staerken des Produktes liegen vor allem im Bereich computergesteuerter Landkartengestaltung.