Gigabit Ethernet über Kupfer standardisiert

09.07.1999

MÜNCHEN (CW) - Nach über zweieinhalb Jahren ist jetzt der Standard für die Übertragung von Gigabit Ethernet über Kupferleitungen verabschiedet worden. Verzögerungen rechtfertigt das IEEE-Komitee mit der technischen Komplexität des Silizium-basierenden Chips, der die schnelle Übertragungsrate ermöglichen soll. Die Spezifikation definiert Gigabit Ethernet für Entfernungen bis 100 Meter über Kategorie-5-Kupferkabel. Dabei werden alle vier Adern benutzt. Bis zur Marktreife werden voraussichtlich noch sechs bis zwölf Monate vergehen.