GID setzt Mikro von RC Computer ein

31.08.1984

FRANKFURT (CW) - Als Arbeitsstation im Bereich Information und Dokumentation setzt die GID jetzt den Mikrocomputer RC 750 der RC Computer GmbH. Frankfurt, ein. Das vom BMFT geförderte Projekt soll die Nutzung des weltweiten Informationsangebots unterstützen.

Die Workstation sollen sowohl für die Abfrage von Datenbanken als auch für die Weiterverarbeitung der abgefragten Informationen eingesetzt werden. Der Mikro nutzt dabei alle Verbindungswege wie Datex-P, Euronet, Telenet oder Tymnet.

Der ausgewählte RC 750 ist mit einem Intel-80186-Prozessor sowie entsprechenden Co-Prozessoren ausgestattet und verfügt über integrierte DFÜ-Schnittstellen wie V.24 oder X.21. Neben den Online-Funktionen werden nach Herstellerangaben auch die eines Arbeitsplatzrechners unterstützt. Insbesondere das Betriebssystem Concurrent CP/M erlaube, zwischen Online-Recherche, Batchübertragungen oder lokalen Anwendungsprogrammen umzuschalten.