GI sucht die besten Entwicklerteams

27.10.2005
Studenten treffen Firmen im Finale.

An Studenten der unteren Semester wendet sich die Gesellschaft für Informatik (GI) mit ihrem Programmierwettbewerb. Zum ersten Mal wird nicht die Leistung einzelner Teilnehmer bewertet, sondern nur die Gesamtleistung von Teams. Die Studenten können sich zu zwei- oder dreiköpfigen Entwicklerteams zusammenschließen und haben die Wahl zwischen drei Aufgaben. Diese finden sich im Internet unter www.gi-ev.de/wir-ueber-uns/wettbewerbe/. Mit dem Wettbewerb will die GI den Nachwuchs in gefragten Qualifikationen wie Team- und Kommunikationsfähigkeit fördern. Bis zum 20. Dezember 2005 können die Beiträge eingereicht werden. Ein Auswahlkomitee aus Professoren und Praktikern begutachtet die Beiträge und ermittelt die drei besten Teams, die zur Endrunde am 30. März 2006 nach Bonn eingeladen werden. Dort findet ein eintägiger Live-Wettbewerb im Vorfeld der "Informatiktage" statt. (am)