Gewerkschaften wollen bei Esprit mitreden

08.07.1983

BRUSSEL (VWD) - Die Kommission der Europäischen Gemeinschaften in Brüssel soll neue Informationstechniken nur dann fördern, wenn den beschäftigungspolitischen und sozialen Aspekten Vor rang eingeräumt wird.

Der Europäische Metallgewerkschaftsbund (EMB) hat in einer Stellungnahme zum Esprit-Programm darauf gedrängt, daß die Gewerkschaften über alle Stufen der Forschungs- und Entwicklungsvorhaben konsultiert werden.

Grundsätzlich wird das Projekt gutgeheißen, da die neuen Informationstechnologien auch nach Auffassung des EMB die Wachstumsbranchen der Zukunft sind.