Web

 

Gerüchte um Akquisition von Commerce One durch SAP

15.10.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die derzeit kursierenden Gerüchte bezüglich einer Übernahme von Commerce One durch die SAP AG wollte ein Sprecher der Walldorfer Softwareschmiede nicht kommentieren. Hintergrund für die Spekulation ist ein Artikel des Nachrichtenmagazins "Focus", das sich auf eingeweihte Kreise beruft. Demnach will Commerce One sich für eine Übernahme schmücken und statt der angekündigten zehn Prozent nun 40 Prozent seiner 3600 Mitarbeiter entlassen. Der auf Marktplatzsoftware spezialisierte US-Anbieter plane, seine Selbständigkeit aufzugeben: Die Restbelegschaft der Company soll künftig in der SAP aufgehen, die bereits 20 Prozent der Commerce-One-Firmenanteile hält.

Gerüchte um eine eventuelle Übernahme von Commerce One durch SAP hatte es immer wieder gegeben. Allerdings hat SAP-Chef Hasso Plattner dies in der Vergangenheit immer wieder dementiert. Ein unabhängiger Partner sei für die Walldorfer viel wichtiger, sagte Plattner.

Die SAP-Aktie, die am vergangenen Freitag bei 130,30 Euro notiert hatte, wurde am heutigen Montagmorgen bei bis zu 133,60 Euro gehandelt.