Web

 

Gemeinsame Auktions-Site von Amazon und Sotheby´s

16.06.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Der amerikanische Online-Buchhandel Amazon wird sich mit einer Investition von 45 Millionen Dollar zu 1,7 Prozent an dem britischen Auktionshaus Sotheby´s Holdings beteiligen. Beide Unternehmen wollen einen gemeinsamen Internet-Auktionsservice mit der Adresse "www.sothebys.amazon.com" schaffen. Darin sollen nicht nur Kunstgegenstände versteigert werden. Objekte wie seltene Münzen und Bücher sowie Sport-Souveniers und Nachkriegs-Sammlerstücke werden voraussichtlich ebenfalls angeboten. Das britische Traditionsunternehmen Sotheby´s, das 1744 gegründet wurde, wird im Herbst auch seine eigene Internet-Auktions-Site unter www.sothebys.com starten.