Neues Basissystem vorgestellt

GEI will die Einfuehrung von Uniface jetzt leichter machen

19.02.1993

ESW soll fuer ein besseres und schnelleres Verstaendnis von Programmstruktur, Organisation und Datenbeziehungen in IDMS- Datenbankanwendungen sorgen. Mit der Software koennen Anwender ihren Cobol-Code auf IDMS-Ebene analysieren, editieren, testen und debuggen. Die Ausfuehrungskontrolle arbeitet auf DML-Statement- Ebene, die Datenanzeige einschliesslich der IDMS-Aufrufe ist im Data Dictionary definiert.

Um die Einfuehrung der 4GL Uniface zu erleichtern und wiederkehrende Routineaufgaben einzusparen, wurde ausserdem ein ergaenzendes Basissystem entwickelt. Dazu gehoeren unter anderem eine Funktionsbibliothek und eine Beispielanwendung mit zehn standardisierten Maskentypen. Die Benutzersteuerung erfolgt durch Pull-down-Menues. GEI stellt ein einheitliches Systemdesign sowie eine bessere Qualitaet der Anwendungen in Aussicht.