Web

 

Gehen BMG Direct und Columbia House zusammen?

25.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach US-Zeitungsberichten erwägen die Musikgiganten Bertelsmann und Time Warner, ihre Musik- und Video-Clubs BMG Direct und Columbia House zusammenzulegen. Angeblich wurden bereits im vergangenen Jahr Gespräche über eine Fusion geführt. Durch einen Merger ihrer Musikclubs würden beiden Unternehmen ihre Präsenz im Internet deutlich ausbauen. Columbia House, an dem Time Warner und der Elektronikkonzern Sony jeweils zu 50 Prozent beteiligt sind, hatte ursprünglich eine Fusion mit dem Online-CD-Vertrieb CDNow angestrebt. Dieser Plan war jedoch gescheitert (CW Infonet berichtete).