Web

 

Gehe direkt über Windows - und kassiere 100.000 Dollar im Schadensfall

22.10.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Stratus Technologies Inc., Hersteller von fehlertoleranten Servern, will Kunden über eine Garantie ködern, die vordergründig todsicher zu sein scheint. Das Unternehmen bietet jedem, der ein unter Windows laufendes "Ft6500"-Multiprozessor-System kauft, 100.000 Dollar, falls der Rechner einen Absturz erleidet. Voraussetzung: Die Hardware-Komponenten des Stratus-Server müssen dreifach ausgelegt sein. Außerdem muß der Rechner mit Microsofts Betriebssystem "Windows 2000 Advanced Server" arbeiten. Das Angebot ist Teil des Programms "Perfect Performance". Jeder Kunde, dessen System einen unvorhergesehenen Crash wegen der Fehlfunktion einer Hardwarekomponente oder des Betriebssystems erleidet, bekommt von Stratus 100.000 Dollar in bar ausbezahlt, versprach James Gargan, Senior Vice President für das weltweite Marketing. Eine Ft-Server-6500-Maschine mit vier Prozessoren kostet übrigens rund

150.000 Dollar. Wer glaubt, dass er sich für das erste Jahr nach dem Kauf solch eines Rechnern - nur für diesen Zeitraum gilt das spektakuläre Angebot des Herstellers - beruhigt aufs Ohr legen kann, sollte allerdings sehr genau das Kleingedruckte lesen. Das jedenfalls empfiehlt Gordon Haff, Analyst der Unternehmensberatung Illuminata. Garantieerklärungen, wie sie jetzt Stratus anbiete, seien meistens mit einem Rattenschwanz an Zusatzbedingungen verbunden, die solch einen Deal nicht mehr ganz so attraktiv erscheinen ließen. (jm)