Web

 

Gehaltsratgeber geht in die Verlängerung

26.10.2001
0

IN EIGENER SACHE - Was sollte ein Anwendungsprogrammierer mit zehnjähriger Berufserfahrung verdienen? Bekommt man im Saarland für die gleiche Arbeit weniger Geld als in München? Sollte man in der momentanen Marktsituation überhaupt ein höheres Gehalt fordern? Seit zwei Wochen wird der <a href="https://www.computerwoche.de/index.cfm?pageid=253&artid=27904&category=13" traget="_blank">Gehaltsratgeber</a> auf COMPUTERWOCHE online mit Fragen überhäuft.

Aufgrund der großen Nachfrage stehen unsere Experten noch zwei weitere Wochen (bis zum 11. November) Rede und Antwort. Bisher bearbeitete Michael Neumann von der Personalberatung Hager und Partner über hundert Anfragen. Inzwischen ist ein dreiköpfiges Team damit beschäftigt, die häufig existenziellen Fragen der User von Computerwoche online zu beantworten. Viele IT-Fachkräfte sind verunsichert über ihren Marktwert. Anhand von Ausbildung, Berufserfahrung und dem aktuellen Verdienst versuchen Neumann und sein Team für jeden einzeln zu ermitteln, ob “da noch was drin ist”, oder ob er mit seinem Lohn zufrieden sein kann.