SAP-Welt 2010

Gedanken zum neuen Jahr

20.01.2010
Von RAAD Research
Das Jahr 2009 war kein einfaches Jahr für SAP, SAP-Partner und nicht zuletzt für SAP-Kunden. Für SAP war es geprägt durch Umsatzeinbruch, Stellenabbau, Sparprogramm und Diskussionen um Enterprise Support und Business ByDesign, um nur ein paar Baustellen zu nennen. Was kann 2010 aus Anwendersicht von SAP erwartet werden und wie wird RAAD das Jahr 2010 durch seine Marktforschung begleiten?
SAP 2010 - Was kommt nach dem Silvester-Feuerwerk?
SAP 2010 - Was kommt nach dem Silvester-Feuerwerk?
Foto:

Was wird die SAP-Welt in 2010 bestimmen? Preiserhöhungen, Ausnutzen der Monopolstellung, ein unintegrierter Haufen Software und die tausendste Marketingfolie? Oder eher gute Software, endlich Business ByDesign und mehr OnDemand-Optionen sowie eine klare neue Unternehmenswelt? Welche Bewertung man den Aktivitäten der SAP angedeihen lässt, kommt ein wenig auf die Brille an, die man als Anwender gerade auf hat. So sind beispielsweise einige Kunden aufgrund der Einführung des Enterprise Supports tief verbittert, andere finden diesen wiederum gut und vielen ist er schlicht weg egal gewesen, wie RAAD in der Studie zum Enterprise Support im letzten Jahr festgestellt hat. Trotzdem hatte die ganze emotionale Debatte viel Positives für Kunden und SAP. SAP wird in 2010 noch viel mehr als in der Vergangenheit versuchen, den Wünschen der Kunden besser nachzukommen. Ein Grundstein wurde hierfür in 2009 schon mit der engeren Verzahnung zwischen Kunden und SAP-Entwicklung gelegt, ein weiterer mit der Umstellung des Preismodells für Enterprise Support. Ein lebhafterer Dialog ist sicherlich positiv für beide Seiten. RAAD wird auch in Zukunft diese, für beide Seiten wichtige Entwicklung weiter kritisch verfolgen.

Abseits der emotionalen Piste wird SAP auch in 2010 neue Produkte präsentieren und durch Stärkung ihres OnDemand-Angebotes auch beim Thema Cloud Computing nachholen. Nicht nur hinsichtlich SAP Business ByDesign, sondern vor allem auch hinsichtlich Teilen der Business Suite, um so allen Kunden zukünftig Wahlmöglichkeiten zwischen OnPremise und OnDemand sowie Mischsystemen anbieten zu können. Zu Mietsoftware im Personalbereich hat RAAD in 2009 bei SAP-Kunden zumindest schon Interesse festgestellt. Das Thema Cloud Computing wird im ERP-Umfeld sicherlich in 2010 an Wichtigkeit gewinnen. Diese Marktentwicklung wird von RAAD deshalb auch weiter verfolgt werden, insbesondere hinsichtlich der Fragen, wie sich SAP dem Thema Cloud Computing in 2010 annehmen wird und wie dies von Kundenseite aufgenommen werden wird.

Inhalt dieses Artikels