Web

 

Gates beteiligt sich an mexikanischer Medien-Gruppe

31.07.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft-Chef Bill Gates hat vier Prozent der mexikanischen Mediengruppe Grupo Televisa über die Bill & Melinda Foundation gekauft und dafür rund 233 Millionen Dollar gezahlt. Televisa wiederum ist mit 15 Prozent an Univision Communications beteiligt, der das größte spanischsprachige TV-Netz in den USA gehört. Der Großteil der Einnahmen der mexikanischen Firma stammt aus dem TV-Geschäft. (ho)