Web

 

Gartner: Noch kein klarer ASP-Marktführer

17.05.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Gartners Marktforschungseinheit Dataquest hat erstmals Zahlen um ASP-Markt (Application Service Provider) in den USA veröffentlicht. Dieser ist alles andere als konsolidiert: Die zehn größten Anbieter kommen gemeinsam auf gerade 30 Prozent Anteil am Gesamtmarkt. Dessen Volumen beziffern die Auguren für das vergangene Jahr übrigens auf 1,4 Milliarden Dollar.

Einen ASP definiert Gartner als Anbieter von Standardsoftware aus einem entfernten Rechenzentrum über ein IP-Netz. Davon haben die Marktforscher in den USA über 500 ausgemacht, die zusammen zwei- bis dreitausend Kunden versorgen. Die Mehrzahl davon sind aber laut Gartner-Analyst Ben Pring kleine "Krauter" mit weniger als fünf Millionen Dollar Jahresumsatz.