Web

 

Gartner erwartet Konsolidierung im ASP-Markt

10.08.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Berater und Marktforscher von Dataquest/Gartner erwarten, dass der aufblühende Markt für ASPs (Application Service Provider) in nächster Zeit in eine Phase der Konsolidierung übergeht. Von den derzeit 480 aktiven Anbietern sollen bis Ende kommenden Jahres rund 60 Prozent verschwunden sein - entweder aus dem Geschäft oder geschluckt von der Konkurrenz. Die Überlebenden würden sich anschließend verstärkt auf Geschäftsdienstleistungen konzentrieren und nicht länger nur Anwendungen vermieten, meinen die Auguren. Einige ASPs entwickelten sich schon jetzt zu dem, was Gartner deswegen "BSPs" (= Business Service Provider) nennt. "Letzten Endes erzählen uns die Kunden, dass sie einen Geschäfts-Service kaufen - und nicht eine Anwendung X", erklärt Gartner-Frau Audrey Apfel. Der gesamte ASP/BSP-Markt soll nach Prognosen von Gartner weltweit ein Volumen von

25 Milliarden Dollar erreichen.