Anbieter-Trio entwickelt Hardware-Box

Garantierte WAN-Services

17.07.1998

Die Hardwarebox mit Management-Features und Bandbreitenverwaltung soll technische Basis für Vereinbarungen zwischen Service-Provider und Anwender bilden, so daß sich garantierte und individuelle Dienste im WAN-Verbund realisieren lassen. Beispiele für derartige Services sind etwa definierte Antwortzeiten für den SNA-Datenverkehr.

Das Trio konzentriert sich zunächst auf die Entwicklung einer Box für die in den USA angebotenen T1-Verbindungswege. Später, vermutlich erst im Laufe des nächsten Jahres, sollen Versionen für ISDN und Frame Relay folgen.