Diesen Artikel bewerten: 

Beste Logistik Marke 2017

„Ganzheitliches Denken in der Logistik belohnt“

02.05.2017
Leser der Zeitschrift „LOGISTIK HEUTE“ und Experten der Bundesvereinigung Logistik (BVL) haben SAP zur „Besten Logistik Marke 2017“ in der Kategorie „IT für Warehouse Management“ gekürt. SAP konnte sich bereits 2016 jeweils den ersten Platz in der Kategorie IT für SCM/ERP und IT für Transport Management sichern.
  • In der Logistik kommt es vor allem darauf an, dass Transport- und Lagermanagement ineinandergreifen. Nur so lässt sich eine schnelle Lieferung an den Kunden sicherstellen.

  • Die Supply Chain Execution Platform von SAP erfüllt diese Anforderungen aus Sicht von Hans Thalbauer, bei SAP weltweit für das Internet of Things und das Digital Supply Chain Solution Management zuständig, optimal: "Auf der Plattform laufen alle relevanten Informationen zusammen, so dass keine Daten mehr von System zu System geschaufelt werden müssen“, so der Experte.

  • Thalbauer zeigt sich über die diesjährige Auszeichnung besonders erfreut: "Damit wird unser ganzheitliches Denken in der Logistik belohnt, das Lager und Transport immer zusammen betrachtet", erläutert der SAP-Manager.

  • Die Logistikplattform mache Transporte und Lager etwa durch "Pick by Vision" mithilfe von Datenbrillen und Hochleistungskommissionierung effizienter und die IoT-Anbindung schaffe einen hohen Grad an Automatisierung.

  • In der Praxis bedeutet das, dass Informationen wie Aufenthaltsort der LKW, Ladung und Route ebenso wie die dahinterliegenden Lager- und Umladeprozesse heute sichtbar sind, was dazu führt, dass Lager effizienter bewirtschaftet werden können.

Lesen Sie den ausführlichen Beitrag im SAP News Center.