Web

 

Fusionsrekord in Deutschland

05.07.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - In den ersten sechs Monaten dieses Jahres wurden in Deutschland 847 Fusionen und Firmenübernahmen geschlossen oder angekündigt. Das Gesamtvolumen der Transaktionen umfasst rund 246 Milliarden Dollar. Diese Zahlen beruhen auf Angaben des Finanzdienstleisters Thomson Financial Securities Data. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurden 746 Firmenzusammenschlüsse mit einem Gesamtwert von lediglich 27,7 Milliarden Dollar gezählt. Der starke Anstieg des Volumens ist vor allem auf die Mannesmann-Übernahme durch den britischen Mobilfunkkonzern Vodafone Airtouch zurückzuführen. Alleine diese Transaktion schlug mit einem Wert von 203 Milliarden Dollar zu Buche. Ohne dieses Geschäft hätte der wertmäßige Anstieg 52 Prozent betragen.