Fujitsu tauscht alte Pen-PCs aus

28.08.1998

MÜNCHEN (pi) - Mit einer ungewöhnlichen Maßnahme will sich Fujitsu Personal Systems Inc. (FPSI) Marktanteile bei Pen-Computern sichern: Autorisierte Fujitsu-Händler sollen beim Kauf eines "Point 510" oder "Stylistic 1200" gebrauchte Pen-Rechner ihrer Kundschaft zurücknehmen. Fujitsu zahlt dem Händler für die Altgeräte bis zu 875 Mark, die dem Kunden gutgeschrieben werden sollen. Die Marke des Altgeräts spielt dabei keine Rolle. Die Rücknahmeaktion ist zunächst bis zum 15. Oktober befristet.