Für Anwender, die mit einem Rechner der IBM-Produktfamilie 38 arbeiten, bietet die Orgarat GmbH, Essen, auf dem deutschsprachigen Markt ein Benutzer-Leitsystem an. Die Software mit der Bezeichnung "Route38" ist darauf ausgelegt, die System- und Anwender

08.05.1987

Für Anwender, die mit einem Rechner der IBM-Produktfamilie / 38 arbeiten, bietet die Orgarat GmbH, Essen, auf dem deutschsprachigen Markt ein Benutzer-Leitsystem an. Die Software mit der Bezeichnung "Route/38" ist darauf ausgelegt, die System- und Anwenderaktivitäten auf der Maschine zu optimieren. Erzielt wird dies Herstellerangaben zufolge durch die zentrale Verwaltung der Parameter des Workmanagements für die Jobumgebung auf Subsystem-, Benutzer-, Datenstations- und Programm-Ebene in der Route/38-Database. Die Auswirkungen von Parameteränderungen, so der Anbieter, sind vom Umfang her genau bestimmbar und lassen sich auf einzelne Ebenen begrenzen. Eine strukturierte Phasen-Ablaufverfolgung auf Benutzerebene bietet die Möglichkeit, Einsicht in Parallelität und Abfolge von Anforderungen zu nehmen.