Fünf gegen lBM

23.06.1978

MÜNCHEN (sf) - Das Angebot an IBM-kompatiblen Zentraleinheiten im

370/138- und 370/148-Bereich ist derzeit so groß wie nie zuvor. Nach den jüngsten Ankündigungen von Magnuson (CW Nr. 23 vom 2. 6. 78, Seite 1:

"IBM-Herausforderung im Amdahl-Stil"), National CSS (CW Nr. 21 vom

19. 5. 78, Seite 1: "Timesharing-Anbieter steigt ins Mainframe-Geschäft ein")

und National Semiconductor (CW Nr. 20 vom 12. 5. 78, Seite 1: "National gesellt sich zu Amdahl & Co") können Anwender, die sich für Systeme dieser

Leistungsklasse interessieren, zwischen den Computern von nunmehr sechs Anbietern wähIen (siehe Tabelle). Dabei schneidet IBM beim Preis-/Leistungsverhältnis durchweg schlechter ab: Die plug-kompatiblen Mainframer bieten in der Regel entweder leistungsstärkere Systeme zum Preis einer schwächeren 138 beziehungsweise 148 oder gleichstarke Maschinen zu niedrigeren Kosten an.

IBM 370/138 10

/148 20

CDC Omega 480/I 15

480/II 30

Itel AS/4 28

AS/5-1 39

National CSS 3200 10

National Semiconductor 400 > 10

Magnuson M80/3 15

M80/4 30

Die Tabelle zeigt die relativen Leistungswerte er jeweiligen Rechnersysteme. Die Daten stammen zum Teil aus er amerikanischen "Computerworld" und der französischen "zero un".